Filterelemente

Ziffernblock

Der Ziffernblock (auch NummernblockZehnerblockNumPad oder Num-Block) bezeichnet in der EDV einen bestimmten Bereich der Tastatur eines Computers. Er ist ein abgesetzter Teil der Tastatur, der zur Eingabe von Ziffern, Rechenoperatoren und speziellen Schriftzeichen als Unicodenummer dient. Er ist bei handelsüblichen Tastaturen rechts des normalen Tastenfeldes angeordnet.

 

Quelle: Wikipedia

Hintergrundbeleuchtung

Die in der Tastatur verbauten LED´s bringen die Zeichen in den Tasten zum leuchten.

Das sieht nicht nur gut aus sondern erleichtert bei Dunkelheit auch die Bedienung der Tastatur.

 

Bei vielen Modellen gibt es die Möglichkeit diese zu steuern.

  • Farbübergänge 
  • leuchten im Takt der Musik
  • oder einfach eine Farbe aus der Farbpalette
Wireless/Bluetooth/Kabel

Begriffe / Empfehlungen:

Wireless: Wireless oder auch Funk arbeiten gewöhnlich mit (2,4GHz) Radiowellen die es einem ermöglichen sich frei im eigenen Zuhause zu bewegen ohne an einem festen Standpunkt gebunden sein.

Bluetooth: Bluetooth Tastaturen eigenen sich gut bei Mobilen Endgeräten.

Kabel: Wird meistens bei Gaming Tastaturen oder Desktop Tastaturen genutzt unter anderem aufgrund des Stromverbrauchs.

 

Touchpad

Der Begriff Touchpad bzw. Tastfeld bezeichnet eine berührungsempfindliche Fläche, die beispielsweise als Maus und Tastenersatz in Notebooks meistens unterhalb der Tastatur angebracht sein kann.

 

Quelle: Wikipedia

Anti-Ghosting

Um Anti Ghosting zu verstehen muss man erstmal wissen was “Ghosting” bedeutet.

Gerade bei spielen passiert es oft das man im Eifer des Gefechts mehrere nebeneinander liegende Tasten gleichzeitig drückt, bei normalen Tastaturen ohne Anti-Ghosting kann das dazu führen das einige Tastenanschläge nicht mehr ausgeführt werden, schuld daran ist die interne Schaltung der Tastatur.

Anti-Ghosting löst dieses Problem!
Bei den meisten Tastaturen mit Anti-Ghosting können bis zu 16 Tasten gleichzeitig gedrückt werden.

Medientasten

Medientasten sind für die Lautstärkeregelung und für die Navigation von Medien wie zb. Musik oder Videodateien.

Vor allem die Regelung der Lautstärke kann je nach Modell und Hersteller sehr unterschiedlich ausfallen.
Das sind unter anderem Tasten, Rollen, Drehknöpfe, Räder…

Medientasten können bei manchen Tastaturen auch mit den F-Tasten (Funktionstasten) gesteuert werden diese lassen wir aber bewusst aus dem vor weil mit die Möglichkeit bieten wollen nach physischen Medientasten zu filtern.

Makro-Tasten

Makro-Tasten ermöglichen einem diese Tasten mit Individuellen Befehlen zu belegen, das können einzelne Zeichen sein, Zeichenkombinationen (Makros) oder auch ein Shortcut zu einem Programm.

Achtung, genauso wie bei den Medientasten filtern wir ausschließlich eigenständige Makro-Tasten auf der Tastatur.

Einige Hersteller ermöglichen es einem jede einzelne Taste auf der Tastatur frei zu belegen. (es ist geplant diese Filter Möglichkeit einzubauen)

Handablage

Eine Handablage (auch Handballenauflage, Handgelenkauflaufe oder Handauflage) ist bestens dafür geeignet um Handgelenksprobleme zu vermeiden und oder den Komfort der Tastatur zu verbessern.

Sie befindet sich am unteren Teil der Tastatur und kann aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen unter anderem aus Kunststoff, Leder, Schaumstoff, Gel etc.

 

Sondertasten

Sondertasten können je nach Modell und Hersteller sehr unterschiedlich ausfallen.

Im Gegensatz zu Programmierbaren Tasten besitzen Sondertasten oft ein spezielles Icon für die Funktion wie zB. ein Mond Symbol für den Standby Modus.

Darüber hinaus gibt es Tasten für Eigene Dateien, Ordner oder für den Internet Browser etc..

Achtung auch hier wird wieder ausschließlich nach eigenständigen Tasten (wie oben beschrieben) gefiltert.

Mechanische Tasten

Herkömmliche Tastaturen bestehen aus einer Silikon- oder Gummimatte mit hervorstehenden Pufferzonen die von der Taste runter gedrückt werden diese Bauart nennt man Rubber-Dome.

Ganz anders zu Mechanischen Tastaturen, unter jeder Taste sitzt ein einzelnes Kunststoffgerüst mit einem Schalter und einem Federmechanismus weswegen sie auch deutlich teurer in der Herstellung sind.
Vorteile einer Mechanischen Tastatur:

  • Schreibgefühl / Feedback (bei den unterschiedlichen Switches ist für jedem was dabei)
  • Höhere Lebensdauer (~10x länger als eine Rubber-Dome)
  • Gewicht, die wesentlich schwereren Tastaturen verrutschen nicht so leicht.
  • Schnelleres Schreiben durch geringeren Kraftaufwand.

Wir haben euch von zockergear.de eine Infografik bereitgestellt die einen sehr guten Überblick über das Thema gibt und wer noch tiefer in das Thema eintauchen möchte dem empfehlen wir den dazugehörigen Guide von zockergear.de.

Mechanische Tastaturen Infografik

 

Display

Wenige Tastaturen besitzen einen Display der je nach Hersteller für unterschiedliche Funktionen genutzt werden kann wie zB. für die Anzeige der Mediendateien, zur Überwachung von Resourcen, oder eine Slideshow der eigenen Bilder etc.

Wasserfest

Unter Wasserresistente Tastatur versteht man das diese Tastatur geschützt ist gegen Spritzwasser.

Wem das nicht ausreicht muss sich auf die Suche nach IP-Schutzklassen machen, wobei die erste Ziffer für die Berührung steht und die zweite gegen eindringen.

zB. eine Tastatur mit IP 65 ist geschützt gegen das eindringen von Staub und gegen eindringen von Strahlwasser.